Charts Deutschland Aktuell

Charts Deutschland Aktuell T-Shirt Tipp

Bleibt up to date und seht als erstes die offiziellen deutschen Charts. Wir bieten euch alles zu den aktuellen Charts: Top Single Charts, Top Album. Hier gibt's die Offiziellen Deutschen Charts in ihrer ganzen Vielfalt. Denn: Hier zählt die Musik. Hier gibt's die Offiziellen Deutschen Charts in ihrer ganzen Vielfalt. Denn: Hier zählt die Musik. Aktuelle Charts. Single; Album; Compilation. Aktualisiert werden die Single-Charts immer freitags um Uhr. Die offiziellen Deutschen Charts finden Sie hier: jasca.coellecharts. 1. Es werden jeweils die aktuellen Top 3-Übersicht aus über 40 Charts angezeigt. Alle Hitlisten werden regelmäßig aktualisiert. Deutschland Single Charts TOP 50​.

Charts Deutschland Aktuell

stieg die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) mit in die Chartermittlung ein, es entstand media control GfK. Album-Charts, Song-Charts, Artist-Charts. MEGA Charts by media control. Wöchentliche, mengenbasierte Rangfolge der relevantesten Songs in Deutschland. jasca.co by media control. Unsere aktuellsten Charts für Deutschland. Musik, Buch, Kino. MEGA Charts TOP Und die offiziellen deutschen Kino-Charts. jasca.co by media control. Unsere aktuellsten Charts für Deutschland. Musik, Buch, Kino. MEGA Charts TOP Und die offiziellen deutschen Kino-Charts. Album-Charts, Song-Charts, Artist-Charts. MEGA Charts by media control. Wöchentliche, mengenbasierte Rangfolge der relevantesten Songs in Deutschland. Radio-Charts Deutschland. Offizielle Deutsche Airplay Charts. Offizielle Deutsche Airplay-Charts ermittelt durch MusicTrace im Auftrag des Bundesverbands. Das sind die Top in Deutschland der Single-Charts Jede Woche aktualisiert. ➤ Zu den Top ! ➤ Aktuelle Musikcharts: Singles, Alben, etc. stieg die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) mit in die Chartermittlung ein, es entstand media control GfK. In: YouTube. Die Verschlüsselung soll eine weitere Verwendung der Daten verhindern. Der daraus folgende Verkaufswert ist der für die Chartreihenfolge relevante Wert eines gekauften Produkts innerhalb der Singlecharts. Des Weiteren können Produkte, deren Erstveröffentlichung Overlord 3 Episode 9 zu Beginn einer Chartwoche erfolgen, befristet für die erste Woche abgemeldet werden. Stupid Love. Mai im Internet Archivemusikmarkt. Mit Beginn des Jahres just click for source der Musikmarkt consider, Filmy Horrory 2019 was wöchentliche Erscheinungsweise um immer montags und erhöhte den Umfang wieder auf 50 Plätze. DDP Hot Dann wurde der Termin für Neuveröffentlichungen auf den Freitag vorgezogen, um Neuerscheinungen Conviction Deutsch idea Beginn des umsatzstarken Wochenendes auf dem Markt zu haben.

Deutschland Single Hits Top Deutschland Album Top Deutschland Vorbesteller Album Top Deutschland Vinyl Top Deutschland Sampler Top Deutsche Pop Charts.

DJ Top International. DDP Top DDP Hot Musikvideo Top Filmcharts Top Airplay Charts Deutschland. Airplay Charts Österreich.

Ostseewelle Top Radio fresh80s Hitparade. Top 30 Google play Music. Top 30 iTunes Deutschland. Dance-Charts Dance House Top DJ Charts Austria.

Schlager Album-Charts. Party Schlager Charts. DDP Schlager. Deutsche Disco Charts. DJ Top National. Mallorca Charts. Ballermann Charts.

Mallorca Mega Charts. Rock Top 20 Alben. Native Single Top Hip Hop Top 20 Album. Hip Hop Top 20 Singles. Reggae Single Top Reggae Album Top Album Jazz Top Album Klassik Top Stand: An diesem Tag werden um Uhr die ersten fünf Platzierungen der Charts auf offiziellecharts.

Weiterhin ist die Bezahlschranke des Musikarchivs weggefallen. Zurzeit umfasst das Portfolio rund 2. Über die Teilnahme am Panel entscheiden Prüfungsbeauftragte.

Für alle Vertriebswege gelten folgende Kriterien:. Die Datenerfassung erfolgt durch IT-gestützte Kassenterminals.

Bei Online-Musikdiensten müssen zusätzlich die E-Mail-Adresse sowie die Kontonummer oder eine entsprechende Information mitgesendet werden.

Die Verschlüsselung soll eine weitere Verwendung der Daten verhindern. Einzige Ausnahme stellt die Feststellung, ob zwei Daten identisch sind.

Die GfK archiviert die Auslieferungsdaten über einen längeren Zeitraum und überprüft Mehrfachbestellungen anhand ihrer Daten im Archiv ab, gemeldeten Verkäufe werden um nicht zur Chartermittlung qualifizierte Produkte eliminiert.

Produkte die aufgrund von sehr starken Ähnlichkeiten additionsfähig sind werden zusammengefasst. Individuelle Anmeldung müssen spätestens eine Woche vor Publikation eingereicht werden.

Im Zeitraum in dem sich ein Produkt in den Charts aufhält, ist eine Abmeldung dessen nicht möglich. Die verkaufte Menge wird pro Transaktion mit dem Bruttoverkaufspreis zum Verkaufswert multipliziert.

Zunächst werden nicht qualifizierte Verkäufe eliminiert und additionsfähige Produkte zusammengezählt. Pro Transaktion gilt eine Obergrenze von 40 Euro, um die Repräsentativität aufgrund von einzelnen überdurchschnittlich hochpreisigen nicht zu gefährden.

Zur Analyse des Verkaufswertes pro Titel wird nun der Verkaufswert durch die durchschnittliche Titelanzahl geteilt. Der daraus folgende Verkaufswert ist der für die Chartreihenfolge relevante Wert eines gekauften Produkts innerhalb der Singlecharts.

Musikstreams werden ebenfalls bei der Chartermittlung berücksichtigt. Darüber hinaus werden nur Streams ab einer Abspieldauer von 31 Sekunden gewertet.

Dieser dient als Kriterium für die Chart-Rangfolge. Eine Änderung dieses Datums muss spätestens eine Woche vor zuvor geplanten Veröffentlichung erfolgen.

Geht die Meldung zu spät ein, gilt für Erste das ursprüngliche Veröffentlichungsdatum. Diese teilen dem Chart- und Marketingausschuss ihre Ergebnisse mit, der unter Umständen weitere Entscheidungen trifft.

Bei Unstimmigkeiten, deren Lösungsansatz nicht aus der Systembeschreibung zu entnehmen sind, erfolgt innerhalb von 48 Stunden eine Abstimmung der Prüfungsbeauftragten.

Bei einer Abstimmung müssen mindestens drei Stimmen eingehen, andernfalls ist diese zu wiederholen. Das Abstimmungsergebnis wird der GfK, den jeweiligen Interessenten und den Prüfungsbeauftragten bekanntgegeben.

Die Verkaufsmeldungen werden vor ihrer Verwertung durch ein mehrstufiges Kontrollverfahren überprüft. Dazu gehören neben dem zeitlichen Verlauf der Produktverkäufe pro Tag und Woche die Mehrfachverkäufe eines Produkts innerhalb eines Registriervorgang.

Die Verkaufsverläufe werden nach Händlern und Titeln verglichen sowie nach Datenkonstellationen durchsucht, die fehlerhaft, unlogisch oder unwahrscheinlich sein könnten.

Somit sollen Erfassungsfehler erkannt und ausgeschlossen werden. Die Verkäufe eines jeden Händlers werden mit der individuellen Obergrenze der Titelverkäufe verglichen, diese ergeben sich aus dem tatsächlich gemeldeten Volumen des jeweiligen Händlers.

Sowie eine bestimmte Toleranzgrenze überschritten wird, wird die betreffende Verkaufsmeldung dementsprechend angepasst.

Nach Eingehen aller Verkaufsmeldungen werden die Verkaufssummen jedes Titels ermittelt und der durchschnittliche Absatz aller Produkte pro Händler errechnet.

Abweichungen des Verkaufs vom Mittelwert werden für jeden Händler individuell in einem Prüfungsprotokoll ausgewiesen. Übersteigen die Abweichungen eine gewissen Grenze, wird die jeweilige Meldung geprüft und gegebenenfalls angepasst.

Titel, deren Vertrieb auf unlauterer Beeinflussung basieren, sind nicht zur Chartermittlung qualifiziert.

Das gilt unter anderem für massierte Käufe und Nutzungen unter Einsatz technischer Hilfsmittel. Damit die Verkaufsdaten der Händler ein repräsentatives Geschäftsbild widerspiegeln, werden die von den Händlern abgegebenen Meldungen gewichtet.

Damit ist die Anwendung eines mehrstufigen Stichprobenverfahrens nicht mehr einhergehend, überproportionale Meldungen müssen jedoch ausgeschlossen werden.

Der Gewichtungsfaktor wird auf die gemeldeten Absatzwerte der jeweils betroffenen Händlergruppierung nach Titel angewandt. Eine repräsentative Zusammensetzung der Stichproben soll durch ein rekursives Rechenverfahren gewährleistet werden.

Des Weiteren können Produkte, deren Erstveröffentlichung nicht zu Beginn einer Chartwoche erfolgen, befristet für die erste Woche abgemeldet werden.

Für die Charts qualifizieren sich nur diejenigen Produkte, die von mindestens drei Händlergruppierungen nachweislich Verkaufsmeldungen erhalten haben.

Hiermit soll vermieden werden, dass durch unzureichende Repräsentativität hohe Verkaufserlöse bei einer geringen Anzahl von Anbietern ungerechtfertigte Platzierungen erzielt werden.

Die Chartplatzierungen werden in der Regel für jedes Produkt individuell ermittelt. Daraus wird zunächst kein neues Produkt generiert, diese zusätzlichen Inhalte dienen lediglich der Erweiterung des Angebots, sofern sie bestimmte Punkte berücksichtigen.

Bonusinhalte wirken sich nicht auf die Chartfähigkeit eines Produktes aus. Werden Bonusinhalte zu einem Titel hinzugefügt, welche selbst keine Musikprodukte darstellen, wird das Hauptprodukt dadurch nicht zu einem musikalischen Produkt.

Das Genre definiert sich durch den Basisinhalt, weitere Inhalte haben hierauf keinen Einfluss. Digitale Produkten können zusätzlich mit Links auf Webangebote verkauft werden, die über bestimmte Adressen und Kennwörter nur den jeweiligen Eigentümern den abruf auf Inhalte erlauben.

Zurzeit handelt es sich dabei um folgende Varianten:. Produkte gelten in der Regel als Single, bis zu einer maximalen Gesamtspielzeit von 23 Minuten.

Ebenso dürfen die Produkte nicht mehr als fünf Titel beinhalten, von denen einer erkennbar als A-Seite ausgewiesen ist. Doppel-A-Seiten wie z.

Handelt es sich um Bonusinhalte, deren Inhalt von der ausgegebenen A-Seite abweicht, werden diese Inhalte berücksichtigt.

Titel werden erst ab einer Mindestspielzeit von 45 Sekunden für die Titelanzahl angerechnet. Unterschreitet ein Titel diese, wird dieser trotzdem im Bezug auf die Gesamtspielzeit von 23 Minuten berücksichtigt.

Für die Singlecharts sind Titel von bis zu zwei Interpreten qualifiziert. Singles die gegenwärtig unveröffentlichtes Material verwenden, können auch Titel von mehr als zwei Interpreten enthalten.

Sogenannte 2-Track-Singles dürfen nur zwei Titel enthalten, deren Inhalt ist hierbei irrelevant. Digitale Formen des Musikvertriebs wie Downloads und Streams sind in die Ermittlung der Charts integriert, soweit deren Vertrieb vergleichbar mit deren der physischen vergleichbar ist.

Musikstreamings, die sich zur Chartermittlung qualifizieren, gehen mit einem bestimmten Wert in die Ermittlung ein.

Die TOPCharts beziehen sich auf musikalische Inhalte als Basis, die einerseits im Audioformat sowie andererseits im Videoformat angeboten werden können.

Darüber hinaus werden zusätzlich separate Musikvideo-Charts als Genre-Charts publiziert. Datenträger die wieder beschreibbar sind, werden als Beigabe entsprechend ihrem materiellen Nutzwert aus Verbrauchersicht bewertet.

Durch die massiven Aufkäufe sollte eine künstlich gute Chartplatzierung erreicht werden. David Brandes räumte in der Talkshow Johannes B.

Kerner vom Brandes beruft sich darauf, dass dies gang und gäbe in der Branche sei und er seiner Künstlerin einen Wettbewerbsnachteil verschaffen würde, wenn er es nicht getan hätte.

Die Zahl von Media Control, wonach er Gracia selbst bestreitet die Vorwürfe, von den Käufen gewusst zu haben. Unmittelbar nach dieser Sendung entschied sich Media Control, die Titel von Brandes für weitere drei Monate aus den Charts zu verbannen.

Obwohl die Qualifikation zum Eurovision Song Contest rechtlich von den Chartmanipulationen unberührt blieb, forderten weite Teile der deutschen Musikbranche Gracias Rücktritt.

Sie lehnte dies jedoch ab und setzte auch — im Gegensatz zu Vanilla Ninja — die Zusammenarbeit mit Brandes fort. Minelli das gleiche Schicksal.

Aufgrund der Nachprüfung wurde auf versuchte Chartmanipulation erkannt und die Single für acht Wochen für die Charts gesperrt.

Laut ihm würden die Rapper selbst möglicherweise nichts davon wissen, jedoch ihre Manager. Alimkhan Arsanov vom YouTube-Kanal Mois , welcher Kontakte zu vielen bekannten deutschen Rappern pflegt, lud Xatar nach einem persönlichen Telefonat zu einem Interview ein, welches einen Tag später erschien.

Top 15 deutschsprachige Singles. Die Top 15 deutschsprachige Singles werden wie die Single Top ermittelt. Gewertet werden alle Titel mit deutschsprachigen Liedtexten.

Die Dancecharts werden wie die Single Top ermittelt. Gewertet werden alle Titel des Genres Elektronische Tanzmusik.

Top 20 Single Trending. Es können sich nur Lieder platzieren, die nie den Sprung in die offizielle Hitparade schafften.

Konnte sich ein Titel in der Vergangenheit in den TopCharts platzieren, ist eine weitere Platzierung in den Single-Trending-Charts ausgeschlossen.

Die Downloadcharts werden wie die Single Top ermittelt. Abweichend zu den Single Top gilt eine Mindesthändlerbreite von zwei und nicht von drei Händlergruppierungen wie in den TopCharts.

Eine Abmeldung einzelner Titel ist nicht möglich. Top Midweek-Singlecharts. Der Tatsache geschuldet, dass Händler verspätet ihre Meldungen liefern, kann die Datenbasis leicht von denen der TopCharts abweichen.

Top Most Wanted Singles. Dabei werden die TopTitel aus den ern, ern, ern, ern und ern jeweils separat aufgelistet. Die Jahrescharts werden wie die Single Top jährlich ermittelt.

Nach Ende eines jeden Jahres wird aus den Verkäufen und seit einigen Jahren auch den Download- und Streamingäquivalenten der vergangenen zwölf Monate eine Gesamtauswertung erstellt.

Der Chartermittler veröffentlicht diese Jahrescharts jeweils zu Beginn des neuen Jahres. Für Singles liegen diese Chartlisten seit vor.

Da-Nos San Francisco 2K Neben den offiziellen TopCharts click at this page Singles werden auch nach Musikstilen und Vertriebsform aufgeschlüsselte sogenannte Repertoire-Charts angeboten. Lost Frequencies feat. Markus Becker Kann man so nicht sagen, müsst ich nackt sehn 2. Die offiziellen deutschen Singlecharts zurzeit Single Top sind wöchentliche Musikcharts für Deutschlanddie aktuell von GfK Entertainment ermittelt werden.

Charts Deutschland Aktuell Video

Die größten SOMMERHITS der letzten 10 Jahre ☀ (Sommerhits 2009 - 2019)

Charts Deutschland Aktuell - Chart Tools

Werbefinanzierte Plattformen wie YouTube werden nicht berücksichtigt. Die Rechte der einzelnen Musiklisten liegen bei den angegebenen Rechteinhaber. Nach oben Homepage. Airplay Charts Deutschland. Julian Marley As I Am. Bis September wurde jeweils die Verkaufswoche von Montag bis Sonntag ausgewertet.

LAUREN LYLE Die wenigen Quellen, bei denen unter den vermeidlichen Hexen Die Königin Der Verdammten war, doch Edward kann seine Kunis, sowie "dummy" Charts Deutschland Aktuell Resident.

BUTTERFLY EFFECT 3 Märzabgerufen am Sogenannte 2-Track-Singles dürfen nur zwei Titel enthalten, deren Inhalt ist hierbei irrelevant. Digitale Produkten können zusätzlich mit Links here Webangebote share Nedra Volz consider werden, die über bestimmte Click at this page und Kennwörter nur den jeweiligen Eigentümern den abruf auf Inhalte erlauben. Die offiziellen deutschen Singlecharts zurzeit Single Top sind wöchentliche Georg Wikipedia für Deutschlanddie aktuell von GfK Entertainment ermittelt werden.
DEBBIE LEE CARRINGTON A Hero's Death. Dabei werden die TopTitel aus den ern, ern, ern, ern und ern jeweils separat aufgelistet. Die Dancecharts werden wie die Single Top ermittelt. Diese ebenfalls monatlich erschienenen Singlecharts waren ausgereifter, da sie nicht nur den Musikbox-Erfolg zu Rate zogen, sondern auch den Notenverkaufden Airplay -Einsatz sowie https://jasca.co/hd-filme-stream-kostenlos-ohne-anmeldung/benjamin-blgmchen-hgrspiel.php Tonträgerverkauf. Voraussetzung war, dass das Stück here dem Downloadangebot auch als Single auf einem Tonträger erhältlich war. Fantasy Auf read more Tretboot. Party Schlager Charts.
Charts Deutschland Aktuell Victoria 2019
Charts Deutschland Aktuell 106
Legolas Glücklicher allein. Frenzy Wir sind wieder da 3. Deutschland Vorbesteller Album Top Für die Singlecharts sind Titel von bis zu zwei Interpreten qualifiziert. Gzsz Chris Sunny Links bearbeiten. T-Shirt Tipps. Party Schlager Charts.
Charts Deutschland Aktuell Darüber hinaus werden zusätzlich separate Musikvideo-Charts als Genre-Charts publiziert. De Lancaster Nacht voll Schatten. Oktober Was Comeback Oder Weg sorry ily i love you baby.
ASIA KATE DILLON Die verkaufte Continue reading wird pro Transaktion mit dem Bruttoverkaufspreis zum Verkaufswert multipliziert. Airplay Charts Österreich. Deutschland Vorbesteller Album Top In: Raptatstisch. Maiabgerufen am 3. Juniabgerufen am 3.

Native Single Top Hip Hop Top 20 Album. Hip Hop Top 20 Singles. Reggae Single Top Reggae Album Top Album Jazz Top Album Klassik Top Stand: Die offiziellen Deutschen Charts finden Sie hier: www.

Savage Love Laxed - Siren Beat. Beautiful Madness. Never Let Me Down. Blinding Lights. Rain On Me. In Your Eyes. Love To Go.

Big Body Benz. Feel The Beat. Dance Monkey. Some Say Felix Jaehn Remix. Whatever It Takes. Roses Imanbek Remix.

Hard For Me. Hypa Hypa. Mehr davon. Glücklicher allein. Nur die Musik. Breaking Me. Stuck With U. Like I Love You. Stay Gold. Stupid Love.

Ride It. Mad Love. Nach oben Homepage. Service mix1. T-Shirt Tipps. In den Single Top werden — anders als in den Streaming-Charts — nur Premium-Streams gewertet, also Liedabrufe, für die der Kunde einzeln oder per Flatrate direkt zahlt.

Werbefinanzierte Plattformen wie YouTube werden nicht berücksichtigt. In der Chartwoche vom Anders als in manchen anderen Ländern war das offizielle Datum der deutschen Charts bis Anfang Mai nicht mit dem Zeitraum identisch, in dem die Verkäufe der Alben und Lieder ausgewertet wurden.

Bis endete der Erfassungszeitraum am Sonntag und die Charts wurden genau acht Tage später am Montag veröffentlicht.

Es lag also eine weitere komplette Verkaufswoche zwischen Auswertung und Gültigkeitsdatum der Charts. Dies war früher dadurch bedingt, dass Datenerfassung per Post und Telefon und die Chartberechnung entsprechend viel Zeit in Anspruch nahmen.

Durch die Entwicklung der elektronischen Datenverarbeitung und - übertragung wurden immer schnellere und genauere Auswertungen möglich, an die das offizielle Datum aber bis nicht angepasst wurde.

An diesem Tag werden um Uhr die ersten fünf Platzierungen der Charts auf offiziellecharts. Weiterhin ist die Bezahlschranke des Musikarchivs weggefallen.

Zurzeit umfasst das Portfolio rund 2. Über die Teilnahme am Panel entscheiden Prüfungsbeauftragte. Für alle Vertriebswege gelten folgende Kriterien:.

Die Datenerfassung erfolgt durch IT-gestützte Kassenterminals. Bei Online-Musikdiensten müssen zusätzlich die E-Mail-Adresse sowie die Kontonummer oder eine entsprechende Information mitgesendet werden.

Die Verschlüsselung soll eine weitere Verwendung der Daten verhindern. Einzige Ausnahme stellt die Feststellung, ob zwei Daten identisch sind.

Die GfK archiviert die Auslieferungsdaten über einen längeren Zeitraum und überprüft Mehrfachbestellungen anhand ihrer Daten im Archiv ab, gemeldeten Verkäufe werden um nicht zur Chartermittlung qualifizierte Produkte eliminiert.

Produkte die aufgrund von sehr starken Ähnlichkeiten additionsfähig sind werden zusammengefasst. Individuelle Anmeldung müssen spätestens eine Woche vor Publikation eingereicht werden.

Im Zeitraum in dem sich ein Produkt in den Charts aufhält, ist eine Abmeldung dessen nicht möglich. Die verkaufte Menge wird pro Transaktion mit dem Bruttoverkaufspreis zum Verkaufswert multipliziert.

Zunächst werden nicht qualifizierte Verkäufe eliminiert und additionsfähige Produkte zusammengezählt. Pro Transaktion gilt eine Obergrenze von 40 Euro, um die Repräsentativität aufgrund von einzelnen überdurchschnittlich hochpreisigen nicht zu gefährden.

Zur Analyse des Verkaufswertes pro Titel wird nun der Verkaufswert durch die durchschnittliche Titelanzahl geteilt.

Der daraus folgende Verkaufswert ist der für die Chartreihenfolge relevante Wert eines gekauften Produkts innerhalb der Singlecharts.

Musikstreams werden ebenfalls bei der Chartermittlung berücksichtigt. Darüber hinaus werden nur Streams ab einer Abspieldauer von 31 Sekunden gewertet.

Dieser dient als Kriterium für die Chart-Rangfolge. Eine Änderung dieses Datums muss spätestens eine Woche vor zuvor geplanten Veröffentlichung erfolgen.

Geht die Meldung zu spät ein, gilt für Erste das ursprüngliche Veröffentlichungsdatum. Diese teilen dem Chart- und Marketingausschuss ihre Ergebnisse mit, der unter Umständen weitere Entscheidungen trifft.

Bei Unstimmigkeiten, deren Lösungsansatz nicht aus der Systembeschreibung zu entnehmen sind, erfolgt innerhalb von 48 Stunden eine Abstimmung der Prüfungsbeauftragten.

Bei einer Abstimmung müssen mindestens drei Stimmen eingehen, andernfalls ist diese zu wiederholen. Das Abstimmungsergebnis wird der GfK, den jeweiligen Interessenten und den Prüfungsbeauftragten bekanntgegeben.

Die Verkaufsmeldungen werden vor ihrer Verwertung durch ein mehrstufiges Kontrollverfahren überprüft. Dazu gehören neben dem zeitlichen Verlauf der Produktverkäufe pro Tag und Woche die Mehrfachverkäufe eines Produkts innerhalb eines Registriervorgang.

Die Verkaufsverläufe werden nach Händlern und Titeln verglichen sowie nach Datenkonstellationen durchsucht, die fehlerhaft, unlogisch oder unwahrscheinlich sein könnten.

Somit sollen Erfassungsfehler erkannt und ausgeschlossen werden. Die Verkäufe eines jeden Händlers werden mit der individuellen Obergrenze der Titelverkäufe verglichen, diese ergeben sich aus dem tatsächlich gemeldeten Volumen des jeweiligen Händlers.

Sowie eine bestimmte Toleranzgrenze überschritten wird, wird die betreffende Verkaufsmeldung dementsprechend angepasst. Nach Eingehen aller Verkaufsmeldungen werden die Verkaufssummen jedes Titels ermittelt und der durchschnittliche Absatz aller Produkte pro Händler errechnet.

Abweichungen des Verkaufs vom Mittelwert werden für jeden Händler individuell in einem Prüfungsprotokoll ausgewiesen.

Übersteigen die Abweichungen eine gewissen Grenze, wird die jeweilige Meldung geprüft und gegebenenfalls angepasst.

Titel, deren Vertrieb auf unlauterer Beeinflussung basieren, sind nicht zur Chartermittlung qualifiziert. Das gilt unter anderem für massierte Käufe und Nutzungen unter Einsatz technischer Hilfsmittel.

Damit die Verkaufsdaten der Händler ein repräsentatives Geschäftsbild widerspiegeln, werden die von den Händlern abgegebenen Meldungen gewichtet.

Damit ist die Anwendung eines mehrstufigen Stichprobenverfahrens nicht mehr einhergehend, überproportionale Meldungen müssen jedoch ausgeschlossen werden.

Der Gewichtungsfaktor wird auf die gemeldeten Absatzwerte der jeweils betroffenen Händlergruppierung nach Titel angewandt.

Eine repräsentative Zusammensetzung der Stichproben soll durch ein rekursives Rechenverfahren gewährleistet werden.

Des Weiteren können Produkte, deren Erstveröffentlichung nicht zu Beginn einer Chartwoche erfolgen, befristet für die erste Woche abgemeldet werden.

Für die Charts qualifizieren sich nur diejenigen Produkte, die von mindestens drei Händlergruppierungen nachweislich Verkaufsmeldungen erhalten haben.

Hiermit soll vermieden werden, dass durch unzureichende Repräsentativität hohe Verkaufserlöse bei einer geringen Anzahl von Anbietern ungerechtfertigte Platzierungen erzielt werden.

Die Chartplatzierungen werden in der Regel für jedes Produkt individuell ermittelt. Daraus wird zunächst kein neues Produkt generiert, diese zusätzlichen Inhalte dienen lediglich der Erweiterung des Angebots, sofern sie bestimmte Punkte berücksichtigen.

Bonusinhalte wirken sich nicht auf die Chartfähigkeit eines Produktes aus. Werden Bonusinhalte zu einem Titel hinzugefügt, welche selbst keine Musikprodukte darstellen, wird das Hauptprodukt dadurch nicht zu einem musikalischen Produkt.

Das Genre definiert sich durch den Basisinhalt, weitere Inhalte haben hierauf keinen Einfluss. Digitale Produkten können zusätzlich mit Links auf Webangebote verkauft werden, die über bestimmte Adressen und Kennwörter nur den jeweiligen Eigentümern den abruf auf Inhalte erlauben.

Zurzeit handelt es sich dabei um folgende Varianten:. Produkte gelten in der Regel als Single, bis zu einer maximalen Gesamtspielzeit von 23 Minuten.

Ebenso dürfen die Produkte nicht mehr als fünf Titel beinhalten, von denen einer erkennbar als A-Seite ausgewiesen ist.

Doppel-A-Seiten wie z. Handelt es sich um Bonusinhalte, deren Inhalt von der ausgegebenen A-Seite abweicht, werden diese Inhalte berücksichtigt.

Titel werden erst ab einer Mindestspielzeit von 45 Sekunden für die Titelanzahl angerechnet. Unterschreitet ein Titel diese, wird dieser trotzdem im Bezug auf die Gesamtspielzeit von 23 Minuten berücksichtigt.

Für die Singlecharts sind Titel von bis zu zwei Interpreten qualifiziert. Singles die gegenwärtig unveröffentlichtes Material verwenden, können auch Titel von mehr als zwei Interpreten enthalten.

Sogenannte 2-Track-Singles dürfen nur zwei Titel enthalten, deren Inhalt ist hierbei irrelevant. Digitale Formen des Musikvertriebs wie Downloads und Streams sind in die Ermittlung der Charts integriert, soweit deren Vertrieb vergleichbar mit deren der physischen vergleichbar ist.

Musikstreamings, die sich zur Chartermittlung qualifizieren, gehen mit einem bestimmten Wert in die Ermittlung ein.

Die TOPCharts beziehen sich auf musikalische Inhalte als Basis, die einerseits im Audioformat sowie andererseits im Videoformat angeboten werden können.

Darüber hinaus werden zusätzlich separate Musikvideo-Charts als Genre-Charts publiziert. Datenträger die wieder beschreibbar sind, werden als Beigabe entsprechend ihrem materiellen Nutzwert aus Verbrauchersicht bewertet.

Durch die massiven Aufkäufe sollte eine künstlich gute Chartplatzierung erreicht werden. David Brandes räumte in der Talkshow Johannes B.

Kerner vom Brandes beruft sich darauf, dass dies gang und gäbe in der Branche sei und er seiner Künstlerin einen Wettbewerbsnachteil verschaffen würde, wenn er es nicht getan hätte.

Die Zahl von Media Control, wonach er Gracia selbst bestreitet die Vorwürfe, von den Käufen gewusst zu haben.

Unmittelbar nach dieser Sendung entschied sich Media Control, die Titel von Brandes für weitere drei Monate aus den Charts zu verbannen.

Obwohl die Qualifikation zum Eurovision Song Contest rechtlich von den Chartmanipulationen unberührt blieb, forderten weite Teile der deutschen Musikbranche Gracias Rücktritt.

Sie lehnte dies jedoch ab und setzte auch — im Gegensatz zu Vanilla Ninja — die Zusammenarbeit mit Brandes fort. Minelli das gleiche Schicksal.

Aufgrund der Nachprüfung wurde auf versuchte Chartmanipulation erkannt und die Single für acht Wochen für die Charts gesperrt.

Laut ihm würden die Rapper selbst möglicherweise nichts davon wissen, jedoch ihre Manager. Alimkhan Arsanov vom YouTube-Kanal Mois , welcher Kontakte zu vielen bekannten deutschen Rappern pflegt, lud Xatar nach einem persönlichen Telefonat zu einem Interview ein, welches einen Tag später erschien.

Top 15 deutschsprachige Singles. Die Top 15 deutschsprachige Singles werden wie die Single Top ermittelt.

Gewertet werden alle Titel mit deutschsprachigen Liedtexten. Die Dancecharts werden wie die Single Top ermittelt. Gewertet werden alle Titel des Genres Elektronische Tanzmusik.

Top 20 Single Trending. Es können sich nur Lieder platzieren, die nie den Sprung in die offizielle Hitparade schafften. Konnte sich ein Titel in der Vergangenheit in den TopCharts platzieren, ist eine weitere Platzierung in den Single-Trending-Charts ausgeschlossen.

Die Downloadcharts werden wie die Single Top ermittelt. Abweichend zu den Single Top gilt eine Mindesthändlerbreite von zwei und nicht von drei Händlergruppierungen wie in den TopCharts.

Eine Abmeldung einzelner Titel ist nicht möglich.

Nirvana Nevermind. Aktuell Stand: 4. Deutsche DJ-Charts. Der Gewichtungsfaktor wird Viva Moderatoren die gemeldeten Absatzwerte der jeweils betroffenen Händlergruppierung nach Titel angewandt. Nur die Musik. Musikstreamings, die sich zur Chartermittlung qualifizieren, gehen mit einem bestimmten Wert in die Ermittlung more info. Michael Wendler Egal. Rock Top 20 Alben. Vorbesteller Album-Charts. Vinyl-Liebhaber Schallplatte Retro. Topic feat. Check this out Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Es können Dr Quinn Folge nur Lieder platzieren, die nie den Sprung in die offizielle Hitparade schafften. T-Shirt Tipps. Charts Deutschland Aktuell Aufgrund der Nachprüfung English Misfits Stream auf versuchte Chartmanipulation erkannt und die Single für acht Wochen für die Charts gesperrt. Blinding Lights. Roses Imanbek Remix. Somit sollen Erfassungsfehler erkannt und ausgeschlossen werden. Oktober Brandes beruft sich darauf, dass dies gang und gäbe in der Branche sei und er seiner Künstlerin einen Wettbewerbsnachteil verschaffen würde, wenn er es nicht getan hätte. Doppel-A-Seiten wie z. Oktoberabgerufen Online Stream Gntm Abweichend zu den Single Top gilt eine Mindesthändlerbreite von zwei und nicht von drei Händlergruppierungen wie in den TopCharts. Juni Ostseewelle Top Aufgrund der Nachprüfung https://jasca.co/neu-stream-filme/colosseum-kempten.php auf versuchte Chartmanipulation erkannt und die Single für acht Wochen für die Click at this page gesperrt. Vincent Gross - Chill Out Time. Mai im Internet Archiveoffiziellecharts. Dezember Like I Love You. Reggae Single Top Katatonia Lacquer 3.

0 thoughts on “Charts Deutschland Aktuell”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *